Der Bub und die explodierenden Färbekessel

Explosion in Stuttgart West

Markus Majev erzählt die Geschichte eines Jungen, der gleich zwei Explosionen im Stuttgarter Westen erlebt hat. Welche Rolle die ehemalige Textilfabrik der Firma Bleyle dabei gespielt hat, erfahrt ihr im nachfolgenden Video.

Die Firma Bleyle

Die Firma Bleyle (Wilhelm Bleyle oHG) mit Sitz in Stuttgart wurde 1889 gegründet und war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts einer der größten deutschen Hersteller von Strick- und Wirkwaren. Das Unternehmen erlangte bereits Ende des 19. Jahrhunderts große Bekanntheit durch damals beliebte Matrosenanzüge für Knaben. Nach einer langen Periode wirtschaftlicher Erfolge bis in die späten 1970er Jahre – ab den 1950er Jahren mit eigenem Filialnetz – musste Bleyle 1988 Konkurs anmelden. (Quelle: Wikipedia)

(Bild: Wikipedia)

Recherchearbeit

Wer hat Lust noch mehr über diese Explosionen und die Geschichte der Firma Bleyle in Stuttgart zu erfahren? Im Stadtarchiv in Bad Cannstatt (http://www.stuttgart.de/stadtarchiv/) gibt es sicher noch Dokumente, die Aufschluss über diese Begebenheiten geben…

alle Storys